So dokumentieren Sie Ihren Urlaub auf Instagram

August 25, 2018

Wenn es um Reisen geht, ist Ihr Telefon mit Sicherheit überall dabei – vom Aufnehmen von Fotos und Videos bis hin zum Spielen mit vielen Filtern und Bildunterschriften. Ihre Reise, Ihren Urlaub zu dokumentieren, ist eine großartige Möglichkeit, Ihre wunderbaren Erinnerungen an Städte, Länder und den Weg zu Zielen festzuhalten. Sie können diese Erinnerungen nicht nur speichern und in Zukunft auf sie zurückblicken, sondern Sie können Instagram verwenden, um diese Momente mit Ihrem Freund zu teilen.

Da Instagram mittlerweile über 1 Milliarde Nutzer hat , gibt es so viele Leute, die deine Fotos und Videos aus deinem Urlaub sehen könnten. Aus diesem Grund haben wir unsere beliebtesten Möglichkeiten zusammengestellt, wie Sie Ihre Inhalte im Urlaub auf Instagram teilen können.

Hier sind 5 Möglichkeiten, Ihren Urlaub in eine Instagram-Serie zu verwandeln

1. Entscheiden Sie sich für Ihr Farb- und Filterschema

Die besten Instagram-Accounts haben ein klares Farbschema und eine klare Variation – das heißt, beim Scrollen durch Instagram-Feeds gibt es ein klares und konsistentes Thema. Dies kann auf zwei Arten erfolgen.

  1. Entscheiden Sie sich für die Farben, die Sie im Urlaub posten werden. Wenn Sie sich beispielsweise in einem tropischen Gebiet befinden, könnten Sie in Erwägung ziehen, blaue, grüne und gelbe Fotos (Bilder des Ozeans, üppiges Grün und gelbe Blumen) zu fotografieren.

  2. Bestimmen Sie, welchen Filter Sie verwenden werden. Der einfachste Weg, einen konsistenten Instagram-Feed zu haben, besteht darin, während Ihres Urlaubs denselben Filter zu verwenden.

2. Markieren Sie nur die besten Bilder und Videos

Mit dem Aufkommen von Instagram Stories ist es wichtiger denn je, nur die besten Bilder und Videos in Ihrem Instagram-Feed hervorzuheben.

Heben Sie Ihr bestes Bild oder Foto des Tages hervor – morgens, mittags oder abends. Wenn Sie am Abend posten, können Sie einen Überblick darüber geben, wo Sie an diesem Tag besucht oder was Sie gelernt haben.

3. Vergiss Instagram Stories nicht

Die Zahl der täglich aktiven Instagram Stories-Nutzer hat sich seit 2016 um das Vierfache erhöht , und sie verlangsamt sich nicht. Instagram Stories veröffentlicht ständig neue Updates, von den neuesten Gesichtsfiltern über Aufkleber bis hin zu Umfragen dazwischen.

Wenn Sie während Ihres Urlaubs regelmäßig auf Instagram Stories posten, können Ihre Follower auf organische Weise mit Ihren Aktivitäten in Kontakt bleiben. Seien Sie nur vorsichtig - zu häufiges Posten kann zur Ermüdung der Follower führen.

4. Speichern Sie Ihre Instagram-Geschichten in den Highlights

Wir haben gesehen, dass dies bei persönlichen Konten sehr gut gelungen ist – das Speichern Ihrer Instagram-Stories in Highlights. Wenn Sie beispielsweise in den Urlaub nach Bali fahren, können Sie auf Ihrem Konto ein Highlight für „Bali“ erstellen und sich an einige der besten Geschichten Ihrer Reise erinnern. Dies bleibt in Ihrem Konto, bis Sie es archivieren. So können Sie sich einige der wichtigsten und unvergesslichsten Videos und Bilder aus Ihrem Urlaub merken.

5. Markieren Sie Orte in jedem Bild

Wenn Sie dies noch nicht getan haben, wird empfohlen, Ihre Standorte in jedes von Ihnen gepostete Bild oder Video aufzunehmen oder mit Tags zu versehen. Bonuspunkte, wenn Sie auch Konten in diesen Fotos oder Videos markieren können.

Das Markieren von Orten in Ihrem Bild oder Video kann dabei helfen, eine Karte zu erstellen, wo Sie waren. Dies ist eine großartige Ressource, wenn Sie Monate später wieder zu Hause sind und einen Freund empfehlen oder sogar selbst nachsehen möchten, wo Sie waren, was Sie gegessen haben, wo sich Ihr Lieblingsstrand befindet und vieles mehr.

Das Markieren von Standorten und das Erwähnen von Instagram-Handles kann auch dazu beitragen, Ihre Anhängerschaft zu vergrößern, da dies eine großartige Möglichkeit ist, Ihre Gesamtreichweite zu erhöhen.

Urlaub ist eine großartige Möglichkeit, sich zu entspannen, zu reisen und gleichzeitig Erinnerungen zu schaffen. Während wir diese Erinnerungen früher in einer Fotokamera gespeichert haben, können Sie Ihre Erinnerungen jetzt auf Ihrem iPhone, Android oder einem anderen mobilen Gerät speichern und darauf zurückgreifen, wenn unsere eigenen Erinnerungen verblassen. Wenn Sie in Ihrem nächsten Urlaub sind, betrachten Sie diese Tipps als Möglichkeiten, Ihre Reise in eine Instagram-Serie zu verwandeln, an die Sie sich sicher erinnern und immer wieder zurückblicken werden.

⟵ Zurück zum Blog